DIY - Notizzettelaufbewahrung

 Guten Nachmittag ihr Lieben,
heute habe ich eine DIY-Anleitung für euch. Eine Notizzettelaufbewahrung (ein anderer Name fällt mir dafür nicht ein :D). Die Anleitung habe ich im Handmade Kultur Maganzin entdeckt und dachte, ich probier sie einfach mal aus.
Und so gehts:

1. Sucht euch ein altes Buch raus, was ihr nicht mehr braucht. Ich habe irgendein schlechtes Kinderbuch    genommen, das ich mal geschenkt bekommen habe.


2. Fangt an, die Seiten zur Mitte hin zu falten.


Tut mir Leid, eigentlich wollte ich die Bilder drehen, aber mein Computer möchte das irgendwie nicht...
 3. Nach zehn Seiten hört ihr auf und faltet die 11. Seite wie folgt:


Erst die Ecken der Seite zu einem Dreieck falten.


Und dann die Spitze des Dreiecks bist zum unteren Rand des Dreiecks falten.


So macht ihr dann immer weiter, bis ihr bei der Mitte eures Buches angekommen seid. Dann fangt ihr am anderen Ende des Buches an wieder nach dem gleichen Schema die Seiten zu falten (10x halbieren; 1x Dreieck usw.)

Wenn ihr mit dem kompletten Buch fertig seid, dann könnt ihr oben am Einband links und rechts ein Loch machen und es anschließend an die Wand hängen.


Fertig ist eure neue Aufbewahrungsmöglichkeit für all die kleinen Zettel, die so auf eurem Schreibtisch rumfliegen (das ist zumindest bei mir der Fall...).
Ich hoffe ihr könnt mit der Anleitung was anfangen, wenn nicht, dann ist es auch ok. :D
Wenn ihr noch fragen dazu habt, könnt ihr sie gerne stellen.
Achja, und die Zettel könnt ihr dann einfach zwischen die Buchseiten stecken, ich hab vergessen ein bild davon zu machen :)



Viel Spaß beim Falten,
Eure Marie

Kommentare:

  1. Oh tolle idee! Sieht auch toll aus :) Vielen Dank für den lieben Kommentar. Hat mich sehr gefreut :D
    love Lois xxx

    http://lisforlois.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. vielen danke :D Und das ist eine gute idee :-)!

    AntwortenLöschen
  3. die idee ist echt klasse :)

    http://inhighfashionlaune.blogspot.com/

    AntwortenLöschen