analog

Gestern Abend Abend sind wir wieder aus Italien zurückgekommen. Die Woche war echt toll, auch wenn es nur einen Tag gab, an dem es richtig heißt war. Der Lago Maggiore ist wirklich schön und auch die kleinen Städtchen drum waren total hübsch. An zwei Tagen waren wir auf dem Markt und den Rest der Zeit haben wir mit Lesen, Sonnen und Kochen verbracht. Ich hab es endlich geschafft "Extrem laut und unglaublich nah" und "The perks of being a wallflower" fertig zu lesen. Das sind wirklich zwei sehr gute Bücher. Im Moment bin ich gerade bei "Der Fänger im Roggen". Jetzt gibt's aber erstmal Bilder von dem alten Haus, das ich im letzten Post schon erwähnt habe. Die waren bei den analogen Fotos dabei, die ich gestern noch bei dm abgeholt habe. Einige sind leider mit Blitz, aber das Letzte mag ich total gerne. Wir hätten übrigens niemals gedacht, dass wir so viele Leser bekommen. Das ist echt Wahnsinn! Und ein riesengroßes Dankeschön an Amy und Nele für die Blogvorstellungen!












Hab ein wunderbares Wochenende!
Eure Marie

Kommentare:

  1. Traumhafte bIlder
    Euer Blog is toll

    AntwortenLöschen
  2. Einfach toller Blog, supet Bilder !
    Was habt ihr für eine Kamera ??

    AntwortenLöschen